24. Peiner ADAC Kartslalom des MSC Peine

Jörn Kielhorn schnellster Peiner Kartfahrer
Insgesamt 48 Teilnehmer konnte der MSC Peine im ADAC bei eher durchwachsendem Wetter
zu seinem 24. Peiner ADAC Kartslalom begrüßen. 
Motorsportbegeisterte Jugendliche im Alter von 8-18 Jahren aus dem Raum Braunschweig-Hannover fanden
den Weg nach Peine auf den Parkplatz der Fa. Pelikan, um sich wertvolle Punkte für den Welfenpokal zu sichern.
Die Mitglieder um Sportleiterin Ulrike Droese hatten bereits früh morgens damit begonnen,
auf dem Platz einen Parcours für die jungen Motorsportler aufzubauen. Pünktlich um 9 Uhr konnte die Veranstaltung beginnen.
Zuvor kamen die Kartfahrer, chauffiert und betreut von ihren ebenso Motorsportinfizierten Eltern,
um sich vor Beginn die Strecke schon einmal anzuschauen.
Diese war nicht auf Geschwindigkeit sondern auf Geschicklichkeit aufgebaut, um ein wildes Rasen zu vermeiden,
was auch nicht Sinn dieses Sports ist.
Gestartet wurden mit den Jüngsten.
Im Alter von 8 bis 9 Jahren gingen hier die kleinsten Teilnehmer an den Start,
die auf Grund ihrer Körpergröße nur mit entsprechenden Hilfsmitteln an die Pedale kamen.
Trotz eines Pylonenfehlers konnte in dieser Klasse Fabian Krost aus Braunschweig gewinnen.
In der Altersklasse der 10- bis 11-Jährigen gingen Nils Bielawny und Leo Schmidt vom MSC Peine an den Start.
In einem starken Feld von 16 Teilnehmern fuhr Nils Bielawny belegte mit trotz eines Pylonenfehler Platz 4.
Leo Schmidt kam fehlerfrei auf den fünften Platz und freute sich über seinen ersten Pokal.
In der der nächsten Klasse mit 13 Teilnehmern gewann Timon Meinhardt vom MSC Polizei Braunschweig.
In der Klasse 4 fuhr Jörn Kielhorn vom MSC Peine die absolut schnellsten Zeiten.
Er gewann seine Klasse sicher gegen 9 Mitstreiter und wurde bester Starter aus Peine.
Lars Grawunder kam aufgrund von 2 Pylonenfehlern leider nur auf den sechsten Platz.
In der letzten Klasse belegte Max Schmidt vom MSC Peine mit zwei schnellen Runden Platz 2.
In dieser Klasse gewann Steve-Nicola Zocher vom RSC Wolfenbüttel.
Zum Schluss der Veranstaltung wurde dann die Mannschaftswertung  bekannt gegeben.
In dieser Kategorie gewann der MSC Peine vor dem MSC Polizei Braunschweig und AC Gifhorn.

Ergebnisse.pdf