Ulrike Droese neue Sportleiterin des MSC Peine

Alljährlich lädt der Motorsportclub Peine e.V. im ADAC seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein.
Zunächst wurde ein Rückblick auf das Jahr 2008 gegeben. Insgesamt hat der MSC Peine 72 Mitglieder.
Es wurden zwei Motorsportveranstaltungen durchgeführt. Neben dem Kartslalom, der mit 83 Teilnehmern stark besucht wurde,
war 2008 der sportliche Höhepunkt die Durchführung der 29. Peiner Stahlrallye.
44 Teams aus ganz Norddeutschland gingen bei dieser Veranstaltung an den Start.

Zum 4. Mal wurde auch die Peiner Classic durchgeführt.
27 historische Fahrzeuge nahmen an der Ausfahrt durch den Kreis Peine teil.
Leider wird es 2009 keine Neuauflage dieser traditionsreichen Veranstaltungen geben.
2010 soll es wieder eine Peiner Classic geben.

Ein Fahrradturnier unter der Leitung des MSC Peine durchgeführt. 62 Kinder beteiligten sich an diesem Wettkampf.

Auch der gesellige Teil des Clublebens kam nicht zu kurz.
Vier traditionelle Feste für die Clubmitglieder wurden veranstaltet.

Bei den neu zu wählenden Vorstandsmitgliedern wurde Bruno Hardt kommissarisch für ein Jahr als 1. Vorsitzender von der Versammlung bestimmt.
Als 2. Vorsitzender wurde Bernd Asseburg gewählt.
Als erste Frau in der Geschichte des MSC Peine übernimmt Ulrike Droese die Aufgaben des Sportleiters.
Ralf Droese wurde als Touristikleiter in seinem Amt bestätigt.

Ein großer Tagesordnungspunkt waren die Ehrungen.
Mit der bronzene Ehrennadel des ADAC erhielten Jessica Welge-Mohr und Jörg Stolze
Die Ewald Kroth- Medallie in Bronze für besondere Verdienste im Motorsport erhielt Ulrich Lüddecke
Mit der Ewald Kroth- Medallie in Silber wurde Manfred Giere geehrt.

In der Sparte Slalomsport wurde Jens Schmettan Sieger 2008.

Max Schmidt wurde Jugendkartmeister 2008



v.l.n.r: Ulrich Lüddecke, Richard Fassbender, Jessica Welge-Mohr, Manfred Giere, Thorsten Mohr, Udo Georges