Michael Frase neuer Vorsitzender

 

Alljährlich lädt der Motorsportclub Peine e.V. im ADAC  seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein.
 Zunächst wurde ein Rückblick auf das Jahr 2003 gegeben.
 Insgesamt hat der MSC Peine 72 Mitglieder, wovon sich auch 12 Jugendliche zum Teil am Motorsport
 oder an der Organisation beteiligten.

Es wurde 2003 zwei Motorsportveranstaltungen durchgeführt.
 Ein Kartslalom und ein Autoslalom konnten Dank der Hilfe der Mitglieder durchgeführt werden.

2004 soll auch die 25. Peiner Stahlfahrt durchgeführt werden.

Auch der gesellige Teil des Clublebens kam nicht zu kurz. 4 traditionelle Feste wurden veranstaltet.
 Ein besonderer Höhepunkt war 2003 das Vereinsfest zum 75 jährigen Bestehen des Vereins.

Auch in diesem Jahr standen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung.
 Das Amt des 1. Vorsitzenden war neu zu wählen.

Klaus Essinger hatte bisher dieses Amt bekleidet,
 erklärte aber, das er aus persönlichen und beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl stehen werde.
 Der Ehrenvorsitzende Bruno Hardt und der 2. Vorsitzende Ulrich Welge
 hielten kleine Laudatien auf die geleistete Arbeit von Essinger und bedankten sich
 noch im Namen aller Mitglieder mit kleinen Präsenten für die zehnjährige Vorstandsarbeit.

Gewählt für das Amt des 1. Vorsitzenden wurde Michael Frase.
 In ihrem Amt  bestätigt wurde Stefanie Welge als Schatzmeisterin.
 Auch wieder gewählt wurden für zwei weitere Jahre Michael Beck als Pressewart- Schriftführer
 und Jörg Ziegerer als Geräte- und Jugendwart.

Für 15- jährige Mitgliedschaft wurden Michael Bremer und Olaf Heuer geehrt.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft im MSC Peine wurde Michael Beck mit einer Urkunde geehrt.

Auch die sportlichen Meister 2003 wurden auf dieser Veranstaltung gekürt.

Im Bereich Kartslalom kamen auf die Plätze 1- 6, Hans Jakob Droese, Simon Droese,
 Benjamin Müller, Torben Lüddecke, Sabrina Eilers und Andreas Starke.

Den Slalomsport gewann wieder einmal Jens Schmettan.