Alle Jahre wieder

O`zapft iss- So hieß das Motto des traditionellen Oktoberfests des MSC Peine.
Gesagt, getan- das erste Fass wurde pünktlich von Bernd, Platzwart und Besitzer des Grundstücks
am See, angesteckt. Bei etwas kälteren Temperaturen wie letztes Jahr hatte Jörg
vorsichtshalber das Zelt aufgebaut. Die ersten Gäste trudelten schon vor 17 Uhr
ein, um schon mal ein Bier in aller Ruhe zu genießen. Pünktlich brachte der
1. Vorsitzende auch die heißen Haxen an den Start. Lecker wie immer stürzten sich die
Clubmitglieder auf die Schweinebeine. Wer keine Haxen mochte, für den wurden noch der Rest
Würstchen vom Slalom auf den Grill gelegt. Gleich nach dem Essen wurden die Plätze am Lagerfeuer
belegt. Romantisch- vorne warm, hinten kalt. Die Idylle wurde nur kurz von einem Stuhl unterbrochen,

der unter der Last seines Besitzers zusammenbrach.

Wohl doch zu viel gegessen. Um der Kälte zu trotzen,
wurden wieder die letzten Glühweinbestände zusammengemischt, um am nächsten Tag dem Kopf
auch noch etwas abzuverlangen. Gegen 22 Uhr verließen die letzten Gästen das Anwesen und
der MSC Peine bedankt sich noch einmal bei Bernd und Roswitha, die wieder ihr Grundstück zur
Verfügung gestellt hatten.